HSV Wieda e.V.
im Deutschen Verband der Gebrauchshundsportvereine (DVG)

Unsere Chronik

Logo Hund gross-rot
alt
Logo2016

 

31.03.1996

Gründung des Hundesportverein Wieda als reiner Agilityverein.

Auf Initiative von Harry Seyferth wird der Verein mit insgesamt 14 Mitgliedern gegründet. Harry Seyferth wird zum 1. Vorsitzenden gewählt und die erste Satzung wird verabschiedet.


01.01.1999

Eintritt in den DVG (Deutscher Verband der Gebrauchshundsportvereine e. V.)


10.07.1999

die erste Begleithundprüfung findet unter Leistungsrichter K. Witte in Wieda statt


08.03.2003

der erste Kombi-Kurs Agility und Unterordnung wird von Thoja Karger und einem weiterem Mitglied angeboten. Auf Grund der großen Nachfrage folgt bereits am 15.06.2003 ein zweiter Kurs


April 2004

Silke Preuß bietet die neue Sportart Obedience im Verein an


24.07. 2004

erstes Agility Turnier beim HSV Wieda


06.06.2005

Elisabeth Fürkötter-Schafft und Silke Preuß bieten den ersten Kurs nur für Grundgehorsam an


02.09.2006

10-jähriges Vereinsjubiläum mit Mischlingshundeausstellung


09.08.2008

erstes Obedience-Turnier beim HSV Wieda mit Leistungsrichter Ton Hofmann


09.04.2011

Unser Vereinsheim bekommt ein neues Dach.


April 2012

ein Mitglied bietet die neue Sparte Trick-Dog im Verein an


 07.09.2013

die erste Sachkundeprüfung für das Land Niedersachen beim HSV Wieda findet mit Prüferin Steffie Boemers statt


08.06.2013

ersteTeilnahme des HVW Wieda am bundesweiten "Tag des Hundes"


01.03.2014

erstes "Hallen-Faschings-Turnier" Agility in Herreden mit Richterin Elke Kraul


18.08.2015

unser erstes zweitägiges Agility-Turnier auf dem Sportplatz Walkenried mit Richter Thomas Rohrweber findet statt


 31.03.2016

20-jähriges Vereinsjubiläum


26.06.2016

Anna-Lena Neurath hat mit Bruno als unser erstes Mitglied die Prüfung für den Helfer auf 4 Pfoten bestanden


August 2016

durch geplante Baumaßnahmen für Strom und Wasser wurde festgestellt, dass für das
Vereinsheim keine Baugenehmigung vorhanden ist und und auch keine Genehmigung zur Nutzung  als Hundesportplatz vorliegt

Um den Verein zu erhalten wird beschlossen, das Grundtück zu erwerben und ein Genehmigungsverfahren einzuleiten.


10.06.2017

wir nehmen bereits zum fünften Mal am "Tag des Hundes" teil

Tag des Hundes 2017


April 2018

Ingrid-Elke Albrecht bietet die neue Sparte Rally Obedience im Verein an


April 2019

Das Genehmigungsverfahren um die fehlende Baugenehmigung für das Vereinsheim und die Nutzungsänderung zum Hundeplatz sind abgeschlossen. Das Grundstück gehört uns und wir können mit den umfangreichen Baumaßnahmen beginnen.


31.03.2021

25-jähriges Vereinsjubiläum


April 2021

die Sparten Rally Obedience und Fit und Fun mit Hund werden nicht mehr angeboten

Susanne Schilde bietet dafür die neue Sparte Hoopers im Verein an