HSV Wieda e.V.
im Deutschen Verband der Gebrauchshundsportvereine (DVG)

2018



Fortbildungsseminar "Wie lernt mein Hund" - 06.05.2018

Am 06.05.2018 führten wir bei uns ein DVG Trainer Fortbildungseminar mit dem Thema „Wie lernt mein Hund“ durch.  Als Referentin durften wir Dr. Beate Scheffler bei uns begrüßen. 20 Teilnehmer hatten sich bei uns eingefunden, um etwas über dieses wichtige Thema zu erfahren oder ihr Wissen aufzufrischen.

Nach einem kleinen Frühstück, begann das Seminar mit einem interessantem theoretischem Einblick in das Lernverhalten unserer Hunde und wichtigen Fakten über Impulskontrolle und Motivation der Hunde.

Für unsere Stärkung gab es anschließend leckeres vom Grill, bevor wir uns am Nachmittag der Praxis widmeten.

Zunächst zeigte uns Beate mit ihrem Airedale Terrier Thore einige Übungen, die wir zuvor in der Theorie besprochen hatten. Anschließend durften die mitgebrachten Hunde ran.

Wir begannen mit ein paar kleinen Übungen, welche nicht nur zur Gymnastizierung der Hunde gut sind, sondern gleichzeitig auch zum Training der Distanzkontrolle im Obedience genutzt werden können.

Fokus halten auf den Hundeführer, Signalkontrolle, Übungen zur Impulskontrolle und das 5-Leckerchen-Spiel waren nur einige der Trainingseinheiten die unsere Hunde nacheinander absolvieren durften. Zum Abschluss des Tages konnten alle Hunde dann in der gemeinsamen Gruppenübung zeigen was sie können.

Vielen Dank an Dr. Beate Scheffler für diesen schönen Tag!

Bericht: Corina Müller

Fotos: Anna-Lena Neurath, Birgit Richter, Gerd Schilde


Weitere Fotos   >>>  hier <<<


Obedience Turnier beim HSV Grasleben - 29.04.2018

Acht aktive Obedience Damen ;-) vom HSV Wieda haben am 29.04.2018 auf der Obedience Prüfung beim HSV Grasleben unter Leistungsrichter Dirk Belder den Verein würdig vertreten. Es war ein recht warmer Sommertag und jeder Punkt war redlich verdient.

Wir waren mit je einem Starter in allen vier Leistungsklassen vertreten und erreichten mit 2 x Sehr Gut und 2 x Vorzüglich in jeder Klasse Platzierungen.

  • Sabine Kellner und Aiyana bestanden ihre allererste gemeinsame Beginner Prüfung mit einem tollen Sehr Gut und dem 3. Platz.
  • In Klasse 1 holten sich Corina Müller und Villa mit der Wertnote Vorzüglich den Klassensieg.
  • Jacqueline Rüdiger und ihre Tesha erhielten in der anspruchsvollen Klasse 2 ein Sehr Gut und erreichten ebenfalls den Klassensieg.
  • Ich selber (Birgit Richter) startete mit Shila in der Klasse 3 und erreichte mit einem Vorzüglich sowohl den Klassensieg, als auch den Turniersieg.

Für mich war es ein tolles Gefühl als "Vereinsgruppe" bei einer Prüfung zu sein und mit den Anderen mitzufiebern.

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle nochmal an Sabine, Jacqueline und Corina.

Bericht: Birgit Richter



Seniorentraining und Rally Obedience - 20.04.2018

Zu Beginn der neuen Trainingssaison 2018 hat Ingrid das Seniorentraining übernommen und die Sparte Rally Obedience bei uns eingeführt. Da sich leider bislang nur wenige Teilnehmer für diese bei uns neue Sportart angemeldet haben, werden die beiden Sparten zunächst kombiniert am Freitag durchgeführt.

So auch am 20.04.2018. Bei schönstem Sonnenschein begannen wir mit ein paar kurzen Übungen außerhalb des gewohnten Trainingsplatzes. Beim Balancieren über Baumstämme und bewusstem Steigen über verschiedene dicke und dünne  Äste wurde nicht nur die Koordination sondern auch die Konzentration unserer Hunde auf die Probe  gestellt.

Beim anschließendem Geräte Parcours auf dem Platz taten wir nicht nur etwas für den Muskelaufbau bzw. den Muskelerhalt unserer Hunde sondern konnten gleichzeitig auch das Bewusstsein für die Hinterhand unserer Hunde schulen.

Gut aufgewärmt durften wir nun noch einige Übungen aus dem Rally Obedience probieren, bevor wir mit einer kleinen Massage für unsere Hunde den Trainingstag beendeten.

Bericht + Fotos: Corina Müller


Weitere Fotos   >>>  hier <<<



Obedience Training unter Turnierbedingungen - 09.04.2018

Am 09.April 2018 startete unsere Obedience Saison mit einem Training unter Turnierbedingungen.

Bei schönem Frühlingswetter fanden sich 9 Hundeführer mit 11 Hunden auf dem Platz ein, um an dieser besonderen Art des Trainings mit „Steward“, „Richter“ und Zuschauern teilzunehmen.

Vom Anfänger bis zum Klasse 3 Starter reichte diesmal unser Teilnehmerfeld und so konnten wir nicht nur Übungen in jeder der vier Prüfungsstufen durchführen, sondern sahen in der Klasse „Babyspaß“ auch die Möglichkeiten Übungen mit einem jungen Hund aufzubauen.

Nach den Gruppenübungen der Beginner, starteten unsere Mitglieder mit ihren Hunden in den Einzelübungen. Jeder Teilnehmer hatte sich zuvor für einige Übungen entschieden, welche er mit seinem Hund trainieren wollte.

Bei Fußarbeit, Abrufen, Box, Apportieren, Distanzkontrolle und dem Umrunden der Pylone konnte man sehen, wie die Anforderungen in den Klassen immer mehr steigen. Auch in der gemischten Gruppenübung der Klassen 1, 2 und 3 am Ende des Trainings, wurde dies deutlich.

Es war ein langer Trainingstag, der hoffentlich gefallen hat!?

Bericht: Corina Müller + Fotos: Yvonne Müller und Frank Klingenberg


Weitere Fotos   >>>  hier <<<



Abschlusstraining der Winter-Übergangsgruppe - 17.03.2018

Wie es sich für eine Winter-Trainingsgruppe gehört, wird natürlich sehr oft im Schnee trainiert. Warum sollte es heute also auch anders sein? Bei Schneefall und knackigen -5°C mit eiskaltem Wind, machten sich 4 mutige Mensch-Hund-Teams und Ihre 2 Trainer auf den Weg.

Da es sich um die letzte Übungsstunde dieser Gruppe handelte, verließen wir den Hundeplatz und testeten bei einer kurzen Wanderung, ob das Gelernte auch außerhalb anzuwenden ist. Hierbei wurden Straßenüberquerungen, das gesittete Gehen auf dem Fußweg, Begegnungen und auch das Überqueren ungewöhnlicher Untergründe trainiert.

Alle 2- und 4-Beiner meisterten Ihre Aufgabe sehr gut und auch Schnee und Wind waren hierbei keine Hindernisse.

Zur Belohnung ging es dann noch in das beheizte Vereinsheim, wo leckere Brötchen, Apfelkuchen und heißer Kaffee auf alle warteten. Bei einem netten Plausch über vergangene und auch kommende Trainingsstunden ließen wir die "Übergangszeit" ausklingen.

Ab dem 27.03.2018 geht es dann beim Training in der Basisgruppe weiter, denn:  "Es ist des Lernens kein Ende"- Robert Schumann(dt.Komponist)

Bericht + Fotos: Yvonne Schönecker



SKN Erwerb Seminare für den DVG Trainerschein - 24./25.02.2018

Am 24. und 25. Februar haben wir wieder im Kurhaus Wieda die SKN-Erwerbsseminare “Erste Hilfe am Hund” und “Kynologie” organisiert. Die Teilnehmer nahmen zum Teil weite Anfahrten aus Eckernförde, Schuby und Kiel auf sich und haben sich hier eine Pension gesucht. Sie haben die schönen sonnigen, kalten Tage im Harz trotz der leichten Prüfungsangst sehr genossen. Unsere Referentin für beide Tage war wie im vergangenen Jahr Dr. Nicole Blase.

Erste Hilfe am Hund:

Hier ging es zunächst einmal um die Beurteilung des Allgemeinzustandes des Hundes und die normalen Vitalwerte, um dann Verletzungen entsprechend beurteilen zu können und die nötigen Sofortmaßnahmen einzuleiten. Die Teilnehmer wurden über Verletzungen, Vergiftungen, Prellungen, Schock, Bewusstlosigkeit, Atemstillstand, bis hin zu  Hitzschlag und Unterkühlung informiert und natürlich auch am Ende des Tages geprüft.

Im praktischen Teil wurden dann das Anlegen von verschiedenen Verbänden geübt. Es wurden Kopf- und Pfotenverletzungen, Druckverbände und das Schienen von Gliedmaßen geübt.

Kynologie und Grundausbildung:

Hier wurden die Abstammung und Domestikation des Hundes, die Körpersprache, Haltung-Pflege, Wesensgrundlagen, Konstitution, Trieb und Instinktverhalten besprochen. In diesen Bereich fallen auch die Aufgaben des Trainers, wie z.B. Planung, Aufbau, Durchführung und Auswertung von Übungsstunden. Gute Diskussionen entstanden bei Trieb- und Instinktverhalten, zur Konditionierung, sowie bei den Belohnungssystemen wie bei der positiven und negativen Verstärkung.

Dieses Seminarwochenende hat allen Teilnehmern sehr viel Spaß gemacht.

Alle haben die Prüfungen bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Einen lieben Dank an Alle, die dazu beigetragen haben, das wir genug Verpflegung hatten und dafür auch zum Sonntag früh aufgestanden sind. Einen lieben Dank an Dr. Nicole Blase, die alles sehr geduldig und gewissenhaft erklärt hat. Und natürlich einen lieben Dank an die Gemeinde, die uns das Kurhaus Wieda zur Verfügung gestellt hat.

Bericht + Fotos: Susanne Schilde



Winter-Übergangstraining - 20.01.2018

Auch in diesem Winter findet wieder ein Übergangstraining bei uns statt. Beim Training am 20.01.2018 machte unser Wintertraining seinem Namen alle Ehre und das Wetter hat gut mit unserem Training kooperiert. Wir haben schön viel Schnee und viel Freude beim Training gehabt. Wir haben den Platz mit der Wiese getauscht, um auch den Gehorsam bei anderen Gegebenheiten zu üben.

Einigen Hunden war es zu kalt und zu nass unterm Po, andere haben gedacht: endlich Schnee zum Toben. Wir wollen nicht arbeiten. Aber alle haben sich dann doch bereit erklärt mit Frauchen und Herrchen zu üben. Heute stand auf dem Übungsplan: Leinenführung bei lockerer Leine, Sitz, Platz und Führerhilfen - was für ein Spaß!

Bericht und Fotos: Susanne Schilde



Winterspaziergang - 14.01.2018

Unsere diesjährige Winterwanderung fand ganz ohne Schnee, aber dafür bei strahlendem Sonnenschein statt. Es waren 23 Erwachsene, 5 größere Kinder und 2 Säuglinge die sich auf die Wanderung begeben haben . Hierzu haben sich 21 Fellnasen mit ihren Freunden auf den Spaziergang  gemacht. Sie haben ausgiebig miteinander getobt und gesprintet. Dies war schon ein schöner Anblick.
Nach ca. 1 Stunde sind wir wieder am Vereinsheim angekommen. Dort hat uns Hilde mit den üblichen Suppen, eine Gemüsesuppe und eine Ersensuppe, erwartet. Die Suppen waren sehr, sehr lecker und sind daher auch fast alle geworden.
Herzlichen Dank an unsere Hilde. Du bist Spitze!
Bei Kaffee, Tee und süßem Kuchen haben wir noch zusammengesessen und über dies und das geschnackt. Es war ein schöner Tag.
Lieben Dank an die, die uns mit Kaffee, Tee und lecker Kuchen versorgt haben.

Bericht: Susanne Schilde    Fotos: Corina Müller


Weitere Fotos   >>>  hier <<<