HSV Wieda e.V.
im Deutschen Verband der Gebrauchshundsportvereine (DVG)

2010



Weihnachtsfeier 2010

Mit ca. 40 Personen haben wir unsere Weihnachtsfeier am 18.12.2010 bei Dreymann´s Mühle in Barbis gefeiert. Natürlich wieder mit Schrottwichtel und leckerem Essen.


1. Reihe v.l.n.r.: 1. Petra, Sarah und Sebastian, 2. Thoja, Birgit und Ulrike, 3. Thomas und Tanja, 4. Was überlegen Peter und Bärbel denn??? 2. Reihe v.l.n.r.: Elly und Rosi, 2. Heike und Axel, 3. Dieter und Manuela, 4. Susanne und Gerd. 3. Reihe v.l.n.r.: Sabine und Simona, 2. Uwe, Andreas und Klaus - unser Männer Dream-Team :-), 3. Tanja und Rieke, 4. Konstanze und Sabine


1. Reihe v.l.n.r.: Nina und Julia, 3. Unser Wichteltisch!, 4. Jule, Mauli, Lifti, Petra und Biggi. 2. Reihe v.l.n.r.: 1. Schon wieder Nina und Jule.... ;-), 2. Sarah hat sich in Rieke´s  Hund Pepe verliebt!




Weihnachtsspiel 2010


 Zum  Trainingsabschluss veranstalteten  wir natürlich wieder unser Weihnachtsspiel mit einem  Gemeinschaftsspiel und dem inzwischen traditionellem Wettrennen der Hunde. Wir haben uns am 04.12.2010 um 13 Uhr auf dem Hundeplatz  eingefunden. Beim Wettrennen unter den großen Hunden gewann zum dritten Mal Luca, der jetzt den Pokal behalten darf. Auf Platz 2 war Dexter und Platz 3 hat sich Max erkämpft. Bei den kleinen Hunden war zum zweiten Mal Joy die Schnellste, auf Platz 2 war Whoopie und unsere Linn auf  dem 3. Platz.


1. Reihe v.l.n.r.: 1. Bea kann es kaum erwarten. 2. Sabine hat am Start die Hunde festgehalten und heiß gemacht.3. Whoopi, 4. Linn 2. Reihe v.l.n.r.: 1. Joy, 2. Oskar, 3. Im Ziel angekommen, 4. Ronja. 3. Reihe v.l.n.r.: 1. Jazz, 2. Bea, 3. Luca, 4. Dexter


Beim Gemeinschaftsspiel ging es um keine Platzierungen. Spaß und kennen lernen stand an erster Stelle. (Bild Reihe 1) Anschließend gab es eine Siegerehrung für das Wettrennen, Kaffee und Kuchen und die alljährlichen Geschenke für die Teilnehmer.

Reihe 2 vlnr.: 1. Petra - unserer Sonnenschein!, 2. - 4. Ganz schön voll die Hütte!!! Toll Reihe 3 vlnr.: GEESCHEEENKEEE



1.  vereinsinternes Agilityturnier

 Am 02.10.2010 haben wir unser 1. vereinsinternes Agilityturnier veranstaltet. Sinn und Zweck dieser  Veranstaltung war, die einzelnen Gruppen zusammen zu fügen  und sich näher kennen zu lernen. Einfach mal ´nen schönen Tag mit seinem gemeinsamen Sport verbringen. Nebensächlich  haben hier die Leute, die irgendwann mal auf Turnieren  starten möchten die Möglichkeit gehabt die Turniersituation ein wenig zu üben. Aber auch die anderen, die vielleicht keine Turniere laufen möchten haben viel Spaß gehabt. Und das ist das allerwichtigste bei unserem Sport! Teilgenommen  haben 13 Hunde, ich würde mir für das nächste Mal noch mehr Teilnehmer wünschen :-)


1. Reihe vlnr.: 1. Verena und Raketen - Cleo, 2. Jule und Kiss, 3. Nochmal die Jule :-), 4. Nummernboy Sebastian - Hast du gut gemacht :-).

Mittags haben wir ganz gemütlich drinnen zusammen gesessen und uns aufgewärmt und gestärkt. Jeder hatte den Auftrag irgendwas mitzubringen, ohne sich vorher abzusprechen. Und das hat tatsächlich sehr gut geklappt und wir hatten die verschiedensten Leckereien parat.

2. Reihe vlnr.: 1. Petra, Manuela und Heike, 2. Für jeden Teilnehmer gab es außerdem ein Freigetränk!,  3. Reihe vlnr.: 1.Joy ist Müde..., 2. ...die "Chefin" auch!, 3. Maggie, 4. Manuela und Krümel, 3. Reihe Frank und Aylin.

Rosemarie danken wir sehr für dieses tolle Idee und das sie sich die Mühe gemacht hat die Parcoure zu entwerfen und noch dazu den Richter zu spielen. Mit Linn und Whoopi ist sie außerhalb der Konkurrenz gestartet. Nach dem Abbauen haben wir uns noch mal aufgewärmt, ein paar Reste gefuttert und die Siegerehrung durchgeführt. Wir haben aus A-Lauf und Jumping eine Kombiwertung gezaubert und somit die Besten Beginner und Könner ermittelt:

Beginner:
                    1. Platz - Heike Hülsemann mit Maggie
                    2. Platz - Julia Henkel mit Kiss
                    3. Platz - Verena Görig mit Cleo

Könner:
                    1. Platz: Sarah Dehne mit Bruno
                    2. Platz: Heike Hülsemann mit Cooper
                    3. Platz: Julia Henkel mit Banshee

Als Preise gab es Urkunden und Sachpreise.

Bericht: Thoja Karger



Spellefest 2010 mit Wahl des Superhundes

Auch in diesem Jahr beteiligte sich der HSV Wieda bei "Spelle varn Schwelle" mit einem Kuchen- und Hundekeksestand. Bereits zum dritten Mal in Folge hat Tanja Helbing perfekt die ganz Organisation übernommen, die erhöhten Standgebühren konnten durch Andreas´ erstmalig durchgeführte Tombola wieder wettgemacht werden.



Da sich die Jury bei den ganz vorderen Plätzen nicht wirklich einig wurde, sollten die Zuschauer durch ihren Beifall entscheiden. Auf den 1. Platz kam der schneeweiße Königspudel Sandro, den 2. Platz belegte Mischling Sunka (ein ehemaliger Harzer, der nun in Hamburg lebt) und der 3. Platz ging an die schon 10 jährige Mischlingsdame Daisy. Für die Sieger gab es Schleifen und für alle teilnehmenden Hunde ein Spielzeug zur  Belohnung.

Der Hundesportverein bedankt sich bei allen Teilnehmern und verspricht auch für 2011 eine Neuauflage von "Wieda sucht den Superhund".                

Bericht: Birgit Neumann




Begleithundprüfung 2010

10 Begleithundeteams stellten sich am 19.09.2010 unter die Aufsicht der Richterin Claudia Volkmann aus Göttingen. Bestanden haben Jutta Seefeldt mit Odi, Jacqueline Rüdiger mit Sari, Thoja Karger mit Dexter, Julia Henkel mit Kiss und Bärbel Karsten-Eisfeld mit Hugo. Die Sachkunde legten ab: Ramona Trensch, Verena Görig, Amrei Heckel und Susanne Richter.  Das Wetter spielte richtig gut mit und das Essen war auch sehr gut gelungen. Vielen Dank an alle Helfer und Teilnehmer.


Jutta Seefeldt mit Odi, Jacqueline Rüdiger mit Sari, Thoja Karger mit Dexter, Julia Henkel mit Kiss und Bärbel Karsten-Eisfeld mit Hugo.
Herzlichen Glückwusch!

 



Obedience Turnier 2010

Am 11.09.2010 haben wir unser 3. Obedienceturnier veranstaltet. Der Wettergott meinte es wieder gut mit uns und die Sonne schien nicht zu heiß vom Himmel.

Leider waren diesmal einige Teams dabei, die nicht bestanden haben, aber trotzdem war gute Laune angesagt und es konnten viele tolle Teams bewundert werden. In diesem Jahr wurde uns eine Richterin aus Berlin zugeteilt, Susi Tauer vom SGSV. Als Steward hat Andreas Steinmetz alle Teams souverän über den Platz geleitet.


Ergebnisse

Hier die Ergebnislisten von unserem Turnier am 11. September 2010
Die Ergebnisse öffnen sich als PDF Datei in einem neuen Fenster.


Beginner                             Klasse 1                              Klasse 2



Agility Turnier 10.07.2010

Am 10.07.2010 haben wir unser 7. Agilityturnier mit dem 1. Stöberhai-Cup ausgerichtet. Wie jedes Jahr haben wir schönes Wetter bestellt, aber der Wettergott meinte es dann doch zu gut mit uns. Die Sonne brannte vom Himmel, als wenn es die nächsten Jahre keine Sonne mehr geben sollte. Daher durften wir auch niemanden bis zu unserem Hundeplatz fahren lassen. Die Wiese war so vertrocknet und wegen erhöhter Waldbrandgefahr mussten leider alle oben an der Fabrik parken. Die Forst und die Feuerwehr hätten uns sonst für immer einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Kein Luftzug zog sich über unseren Platz, so dass der beste Platz unten an der Wieda war. Die Hunde fanden es Klasse im Wasser zu plantschen, die Menschen teilweise auch ;-) Als Richter war in diesem Jahr kurzfristig Peter Bultmann für Elli Hübner eingesprungen. Er tat uns irgendwie am meisten Leid, da er sich nicht in den Schatten flüchten konnte. Das Spiel für die Stöberhai-Cup haben wir dann einfach abgesagt um nicht noch die Menschen und Hunde weiter der Hitze auszusetzen. Es hatten auch so einige Teilnehmer im Vorfeld schon abgesagt, wo auch niemand von uns böse drauf ist. Jeder weiß selber, was er sich und seinem Hund zumuten kann. Als alle Starter auf dem Heimweg waren, gab es tatsächlich ein kurzes Gewitterschauer und alle Helfer freuten sich über eine kühle "Dusche".
Die Auswertung des Stöberhai-Cups lässt sich folgendermaßen nachvollziehen:
Für einen Null Fehlerlauf gab es 40 Punkte. Für jeden Fehler wurden 5 Punkte abgezogen. Bei drei Teams und 2 Starts hätten also max. 240 Punkte zusammen kommen können. Die Zeiten von den A-Läufen haben wir auch notiert, bei Punktegleichstand hätten wir diese Zeiten addiert und die schnellste Gesamtzeit hätte den Vorzug bekommen.

 

Ergebnisse des 1. Stöberhai-Cups

1. Platz mit 230 Punten
Die schnellen Nasen
Sascha Müller mit Jacky
Sascha Müller mit Nice
Dagmar Lorenz-Eichler mit Pippa
 

2. Platz mit 224 Punkten
Das A-Team
Marion Walczyk mit Magni
Marion Steinmetz mit Luna
Irmgard Jacobsen mit Daya

3. Platz mit 191 Punkten
Die Turmspringer
Pamela Toske mit Kira
Katrin Bornemann mit Lennox
Anja Beddies mit Bille

 

1. Reihe vlnr.: 1. Pokale 2010, 2. Gerade als der Computer abstürzt und nichts mehr geht, wird man fotografiert!, 3. Puffer gibt es nur in Wieda :-), 4. Na Bärbel? Zu warm?, 2. Reihe vlnr.: 2. Thoja und Luca - A3 large, 3. Julia und Banshee - A3 medium, 4. Lena und Berry.  3. Reihe vlnr. 1. Sabine und Raffie - A0 large, 2. Stress im Richterzelt?, 4. Petra und Luna - A2 large

 

 

1. Reihe vlnr.: 1. nochmal Jule und Banshee :-), 2. Ganz schön Anstrengend so ein Turniertag...., 3. Hundekrempelstand von Marita Seehaber, 4. Sabine mit Raffie - 2. Platz im J0 large, 2. Reihe vlnr.:, 1. Nina mit Joy - 2. Platz im A1 medium Ulrike mit Casanova - 3. Platz im A1 medium, 3. Lena mit Berry - 2 x 1. Platz im A1 + J1 large, 4. Tanja mit Ricko - 2. Platz im A0 large

Wir hoffen es hat allen gefallen und freuen uns schon auf nächstes Jahr!

 

 

Schützenfest 2010

Der HSV Wieda war wieder mit einigen Hundeführern und ihren Hunden mit von der Partie!!! Zuerst trafen wir uns am Hundeplatz, wo noch  unser Bollerwagen und Verschiedenes eingeladen wurden.  Dann ging es los Richtung ehem. Autohaus, zum Aufstellen, um uns dort wie gehabt am Ende des Umzuges anzuschließen und mitzugehen. Der Wettergott hatte ein Einsehen und lies es nur 27 Grad warm werden, mit leicht bedeckten Himmel und etwas Wind.  Die Hundeführer und Hunde machten ein gutes Bild und hielten trotz Wärme durch bis zum Schluss. Als Erfrischung durften alle Hunde noch mal in der Wieda toben. Ich freue mich das doch einige mitgelaufen sind auch wenn wir es leider nicht geschafft haben mal noch mehr zu sein – mein Traum wären  mal 20 Teams oder mehr!!! - Elisabeth Fürkötter-Schafft


1. Reihe vlnr.: 1.Tanja mit Button´s, Rosemarie mit Linn, Manuela mit Simon und  Krümel, Elli mit Jazz und Bea, Bianca, Susanne mit Frida, Thoja mit Luca, Heike mit Chiwa, Sarah, Carmen mit Joye, Tanja mit Oskar. Und nicht auf dem Bild: Petra und Tanja mit Ricko, 2. Bollerwagen schmücken, 3. Diskutieren, wer wo geht und dann Aufstellung nehmen..., 2. Reihe vlnr.: 1. Unser Plakat wieder vorne weg. 2. Hallo Tanja!, 3. Unsere Basistrainerinnen haben von hinten alles im Blick!  3. Reihe vlnr.:1.  Ja, auch von der anderen Seite wird fotografiert :-), 2. Petra zieht unseren Bollerwagen, 3. Simon muss mal getragen werden ;-)



1. Reihe vlnr.: 1.Zum Schluss eine Abkühlung an der Wieda, 3. Endlich plantschen!, 2. Reihe vlnr. 2. Und was wird hier diskutiert?



Hundephysiotherapie 2010

Nicht nur der Hundesport wird beim HSV groß geschrieben, auch der Gesundheit des vierbeinigen Sportpartners wird große Bedeutung beigemessen. Das Aufwärmen vor den Übungseinheiten ist schon lange selbstverständlich, aber wie kann man den Hund durch Massagen und Dehnungen noch besser auf seine Aufgabe vorbereiten?

Um hier kompetente Anleitung zu bekommen, gelang es dem Verein den Tierphysiotherapeuten Daniel Biniara aus der Tierarztpraxis von Dr. Schweda (bekannt aus der TV-Sendung „Menschen, Tiere und Doktoren“) für ein Seminar zu gewinnen.

Herr Biniara erklärte den Teilnehmern an Hand der Setter-Hündin Bea und dem Mischling Luca verschiedenen Handgriffe. Später leitete er alle Hundebesitzer bei den Übungen am eigenen Hund an, so dass am Ende die Vierbeiner glücklich und entspannt auf der Wiese lagen, während ihre Menschen ziemlich erschöpft daneben saßen. 

Ganz zum Schluss rundete ein individueller orthopädischer Check für jeden Hund das Seminar ab. Bei der armen Bea wurden behandlungsbedürftige Schäden im Hals- und Nackenbereich festgestellt, die ihr noch der Vorbesitzer mithilfe eines sogenannten Stachelhalsbandes zugefügt hatte.
Bericht: Birgit Neumann


1. Reihe vlnr.: 1. Wie steht der Hund richtig?, 2. Na Schäfchen? Alles klar?, 3. Luca war als Vorführhund sehr geduldig., 4. Luca hat Pause, nun ist Bea Vorführhund!  2. Reihe vlnr.:  1. Dehnung der Schulter  3. In der Pause wird diskutiert., 3. Sind wir gleich dran?, 4. Sind wir auch gleich dran?? 3. Reihe vlnr.: 1. Nina kann´s auch kaum abwarten, 2. 2-Handmassage, 3. Chiwa gefällt das :-), 4. Was sagst du dazu?



1. Reihe vlnr.: 1. Rückendehnung mit Jazz, 2. Krümel ist schon Müde von den Übungen, 3. Casanova lässt es sich richtig gut gehen :-)
2. Reihe vlnr.: 1. Luca und Jazz tauschen sich nebenbei auch mal aus, 2. Am Ende ist Luca völlig erschöpft :-)



Winterspaziergang 2010

Der traditionelle Winterspaziergang fand am 17.01.10 bei richtigem Harzer Winterwetter statt. Um 11 Uhr trafen sich 15 Hunde und 15 Menschen am Vereinsheim ein.



1. Reihe vlnr.: 2. Wann es wohl endlich los geht?, 3. Nina, Sarah und Sebastian, 2. Reihe vlnr.:1. Jeder macht Fotos, auch Heike!, 2. Oh, es geht Bergauf!, 3. Ganz schön viele Bäume unterwegs ;-), 3. Reihe vlnr.: Ups, Leinenknoten..., 2. Immer schön in der Spur laufen., 3. Petra mit Luna und Fremdhund Zeus




1. Reihe vlnr.: 1. Kann mich mal jemand auftauen?, 2. Ich hab´s auch nicht leichter..., 3. Alle verträglichen nochmal spielen lassen..., 2. Reihe vlnr. ...dann Suppe essen und aufwärmen. 2. Wie? Schon satt?, 3. Reihe: Melanie mit Boomer, Tanja mit Marvin, Petra mit Luna, Nina mit     Joy, Birgit mit Higgins, Uwe mit Zeus, Klaus mit Ronja, Sarah mit Jazz, Heike mit Anne,  Sarah mit Xenia und Bruno, Sebastian mit Spike, Manuela mit Simon und Krümel, Dieter, Frau Kasper, Jenny mit Roxy, Markus mit Scully

Bis zum nächsten Jahr!