HSV Wieda e.V.
im Deutschen Verband der Gebrauchshundsportvereine (DVG)

2019

 

 

Trainerschein Erwerb-Seminare - Erste Hilfe am Hund / Kynologie

23.02. und 24.02.2019

Am 23. und 24.02.2019 war es wieder soweit. Unsere ersten beiden Seminare starteten mit hoher Beteiligung und mit großem Erfolg. Alle Teilnehmer haben bestanden. Herzlichen Glückwunsch!!

Erste Hilfe: Hier wurden die Vitalwerte erläutert. Wie sieht der Normalzustand dieser Werte aus und wann muss gehandelt bzw. zwingend gehandelt werden. Es wurden die Anatomie, krankhafte Zustände wie Verletzungen, Schock, Herzstillstand, Atemstillstand und Vergiftungen besprochen. Im Anschluss haben wir unseren "freiwilligen Hunden" fachgerechte Verbände angelegt.

Kynologie: Hier ging es um die Domestikation des Hundes, der Körpersprache, Haltung und Pflege, Wesensgrundlagen und Rangordnung. Weiter wurden die Aufgaben des Übungsleiters beschrieben. Wie gestalte ich eine Übungsstunde, Einteilung des Übungsbetriebes, Leistungsbeurteilung und Unfallverhütung.

Natürlich wurde in beiden Seminaren jeweils eine Lernzielkontrolle geschrieben. Ohne Prüfung geht hier nichts. Auch später müssen wir Trainer unseren Trainerschein alle 3 Jahre erneut mit einer Fortbildungsmaßnahme sichern.

Ich möchte mich bei allen Mitgliedern des Vereins bedanken, die dazu beigetragen haben, dass es ein schönes Seminar wurde. Danke für die Verpflegung und vieler hilfreichen Handgriffe

Bericht + Fotos: Susanne Schilde

  • 6f664c5a-8010-43e1-92ef-6058bd030feb
  • b6950573-6a5c-40cc-964d-c2d690eef221
  • 5e93643f-d04c-427c-b185-3b879f74627f
  • f3e5567a-4119-4234-b603-79d620e763d7



Winterspaziergang - 13.01.2019

Auch in diesem Jahr hat unsere traditionelle Winterwanderung mit 15 Erwachsenen und 3 Kindern statt gefunden. Das Wetter war gruselig nass, aber es hat unserem Spaß keinen Abbruch getan. Den Hunden war das Wetter egal, sie haben sich ausgetobt und man konnte in vielen Hundegesichtern ein richtiges Grinsen sehen. Allein das hat uns für den Regen entschädigt. Ein bisschen Mut brauchten unsere Fellnasen dann beim Überqueren des kleinen Steges über die reißende Wieda.

Als wir alle durchnässt im Vereinsheim ankamen, warteten schon die leckeren Suppen von unserer Hilde auf uns. Ganz herzlichen Dank, liebe Hilde, es war sehr köstlich. Zum Schluss gab es noch etwas Kuchen zum Nachtisch und gute Gespräche haben alles perfekt gemacht.

Bericht und Fotos: Susanne Schilde